» » Hornhaut – was hilft?

Hornhaut – was hilft?

eingetragen in: Allgemein | 0



Sind die Hände und Füsse von Herr und Frau Schweizer nur von einer dünnen Hornhautschicht überzogen, kann diese einfachst mittels einer Fussfeile entfernt werden. Zuerst sollte die grobe und anschliessend die feine Seite der Feile verwendet werden. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten die Füsse trocken sein und anschliessend eingecremt werden.
Bei einer dickeren Hornhautschicht wird dann oftmals zu einer Hornhautraspel gegriffen. Auch hier wird zuerst mit der groben Seite die Haut abgeraspelt und anschliessend mit der feinen Seite die Haut wieder nachgeglättet. Aber Achtung: Diese sind sehr scharf. Wendet man sie nicht korrekt an, kann es schnell zu Verletzungen kommen. Daher ist die Gebrauchsanweisungen vor dem Gebrauch immer genauestens zu lesen.
Nachgewiesen wirksam sind zum Beispiel auch Cremes mit Salicylsäure. Diese Produkte können in den meisten Apotheken gekauft werden. Aber auch hier gilt wieder – zuerst genauestens die Gebrauchsanweisung studieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.