» » Psychische Erkrankung

Psychische Erkrankung

eingetragen in: Allgemein | 0



In den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der psychisch behinderten Menschen in der Schweiz mehr als verdreifacht. Experten nennen psychische Erkrankungen als die grösste zukünftige Herausforderung für die soziale Sicherheit.
Eine Erkrankung der Psyche tritt oft sehr früh auf. In der Schweiz ist sie bei den 20- bis 34-jährigen sogar der Hauptgrund für die Beantragung der IV-Rente. Darunter leidet nicht nur der Mensch auch die Wirtschaft nimmt Schaden. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) schätzt den wirtschaftlichen Schaden für die Schweiz auf jährlich 19 Milliarden Franken. Dies ist hauptsächlich auf Produktivitätsverluste zurückzuführen.
Die berufliche Integration Betroffener ist sehr schwierig – darf aber nicht vernachlässigt werden. Besonders die Wiedereingliederung von Jugendlichen im Arbeitsmarkt gestaltet sich schwierig, aufgrund der geringen Berufserfahrung. Die OECD meint aber, Arbeit verbessere die psychische Situation von Betroffenen. Ein Job stifte Identität, verschaffe Bestätigung und steigere den Selbstwert.
Laut Swiss Mental Healthcare leidet jede Person mindestens einmal im Leben an einer psychischen Erkrankung.

Weitere Informationen des BSV, Weitere Informationen der OECD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.