» » Shirataki-Nudeln – Null Kalorien?

Shirataki-Nudeln – Null Kalorien?

eingetragen in: Allgemein | 0



Die Shirataki-Nudeln, jap. «weisser Wasserfall», sind traditionel japanische Nudeln, die vom Aussehen sehr den Glasnudeln ähneln. Sie setzt sich aus Wasser und Mehl der Konjakwurzel zusammen. Konjakmehl ist ein wasserlöslicher Ballastoff, der kaum Kalorien enthält. Daher besitzt sie wenig Eigengeschmack, kann allerdings gut Geschmack aufnehmen – beispielsweise durch Saucen und Gewürze.
Die Nudel wird auch Konjak-Nudel genannt. Zudem fördert sie das Sättigungsgefühl und enthält kaum Kalorien. 100 Gramm Shirataki-Nudeln schlagen mit gerade mal fünf Kalorien zu buche. Sie enthält keine Kohlenhydrate und nur sehr wenig Fett.
Die asiatische Spezialität ist glutenfrei und daher für Menschen mit einer entsprechenden Unverträglichkeit bestens geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.