» » Energetisches Kochen

Energetisches Kochen

eingetragen in: Allgemein | 0



Das energetische Kochen – auf ganzheitliches Kochen genannt – stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Diese Ernährungsweise soll nicht nur den Hunger stillen – sie soll die Ganzheit nähren: Körperlich, geistig und emotional. Die chinesische Ernährungslehre unterscheidet nicht von «gesund» oder «ungesund», sondern von «zu viel» oder «zu wenig».
Das energetische Kochen basiert auf dem Einteilungsprinzip nach den fünf Elementen und den fünf Geschmacksrichtungen: Sauer, bitter, süss, scharf und salzig. Jedem Geschmack sind entsprechende Organe zugeordnet, welche die Funktion unterstützen:
– Element Feuer / bitter / Herz und Dünndarm
– Element Erde / süss / Milz und Magen
– Element Metall / scharf / Lunge und Dickdarm
– Element Wasser / salzig / Niere und Blase
– Element Holz / sauer / Leber und Gallenblase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.