» » Gift im Haushalt

Gift im Haushalt

eingetragen in: Allgemein | 0



Schweizer Haushalte lagern im Durchschnitt fünfzehn Kilogramm Chemikalien. Der unachtsame Umgang mit diesen Produkten führt jährlich zu mehr als 8‘000 Notrufen beim Tox-Zentrum. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hält die Dunkelziffer für deutlich höher – da keine Meldepflicht besteht. Das BAG geht von 40‘000 bis 50‘000 Fällen im Jahr aus.
Neue, weltweit einheitliche Gefahrensymbole sollen zukünftig Unfälle vermeiden. Es sind neun Symbole, die schrittweise eingeführt werden. Bis im Juni 2015 müssen alle 149‘000 Produkte damit gekennzeichnet sein.
Chemikalien lauern oft versteckt. Öllampen, Tipp-Ex und ätherische Öle enthalten ebenfalls gefährliche Stoffe. Diese können zu Lungenentzündungen, Reizung der Schleimhaut oder Allergien führen.
Wichtig beim Umgang mit Chemikalien:
– Die Gebrauchsanweisung strikt befolgen
– Chemische Produkte niemals in Lebensmittelbehälter umfüllen
– Die Produkte richtig lagern bzw. von Kindern fernhalten (am besten in geschlossenen Schränken, höher als 160 Zentimeter)
– Die Entsorgungshinweise befolgen

Alles Wissenswerte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.