» » Roter Chicorée – Vitaminquelle im Winter

Roter Chicorée – Vitaminquelle im Winter

eingetragen in: Allgemein | 0



Belgien, Frankreich und die Niederlande sind die Weltmeister im Chicorée-Anbau. Erfunden haben ihn die Belgier im Jahr 1870. Das Gemüse ist vor allem in der kalten Jahreszeit gefragt, daher wird es hauptsächlich von Oktober bis April verkauft. Chicorée hat allgemein einen angenehm herben, bitteren Geschmack und ist dabei würzig.
Roter Chicorée enthält eine Menge wichtiger Inhaltsstoffe wie Phosphor, Kalium, Kalzium sowie die Vitamine B1, B2 und Vitamin C. Der Bitterstoff Intybin und die Farbstoffe Anthocyane sind sehr gesund, da sie freie Radikale im Körper binden sowie die Verdauung und den Cholesterinabbau unterstützen. Mit 16 Kalorien auf 100 Gramm ist Radicchio sehr kalorienarm und gesund.
Radicchio ist in der Küche vielseitig einsetzbar. Ob als Komponente im Salat, Nudelgerichten, Risotto oder direkt vom Grill – er ist immer ein Genuss. Eine kühle und lichtgeschützte Lagerung wird empfohlen.
Folgende Sorten sind erhältlich:
– Radicchio di Chioggia
– Radicchio tardivo
– Radicchio trevisano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.