» » Bitter und heilsam – der Kakao

Bitter und heilsam – der Kakao

eingetragen in: Allgemein | 0



Forscher des Hershey Center for Health & Nutrition fanden heraus, dass Kakao das Immunsystem stärkt. Laut den Wissenschaftlern enthält dunkle Schokolade sogar mehr Antioxidantien als beispielsweise Cranberries oder Granatäpfel. Diese Antioxidantien schützen die Körperzellen vor freien Radikalen und stärken so das Immunsystem.
Schokolade mit einem Kakaoanteil von über 70 Prozent wird eine blutdrucksenkende Wirkung nachgesagt. Das hängt mit den vielen Flavanolen im Kakao zusammen. Diese wirken sich positiv auf die Elastizität der Blutgefässe aus. Theobromin und Theophyllin wirken zudem stimulierend auf den Kreislauf und das Nervensystem.
Kakao wirkt nicht nur innerlich sondern auch äusserlich auf die Gesundheit. Für kosmetische Behandlungen eignet sich die Kakaobutter gut. Sie wird in Lippenpflegestiften sowie Körperpflegeprodukten verwendet. Kakaobutter versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit und verlangsamt damit die Hautalterung. Die Kakaobohne ist auch beliebt für Gesichts- und Haarmasken, da sie die Durchblutung anregt.
Trotz der vielen positiven Wirkungen des Kakos, sollte man den Schokoladenkonsum in Grenzen halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.