» » Der Mangel an Eisen

Der Mangel an Eisen

eingetragen in: Allgemein | 0



Die häufigsten Ursachen für einen Eisenmangel sind eine Mangelernährung oder starke Blutungen. Gerade Frauen können während der Periode vermehrt an einer Periode erkranken. Aber auch Menschen mit chronischen Darmkrankheiten oder anderen chronischen Krankheiten gehören zur Risikogruppe.
Anzeichen für einen Eisenmangel sind folgende:
– Müdigkeit
– Leistungsverlust
– Haarausfall
– Herzklopfen oder auch Atemnot
Dieses Defizit kann einfachst therapiert werden. Herr und Frau Schweizer sollten genügend Fleisch und Spinat zu sich nehmen. Ergänzend können Tabletten mit stark konzentrierten Eisenmengen eingenommen werden. Falls es sich allerdings um einen massiven Eisenmangel handeln sollte, ist die beste Lösung, sich vom Arzt das Eisen intravenös zu applizieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.