» » Wenn der Magen knurrt

Wenn der Magen knurrt

eingetragen in: Allgemein | 0



Verdauungsgeräusche werden in der Medizin auch «Borborygmus» genannt. Grummel Geräusche aus dem Bauch sind absolut normal und kein Anzeichen für Verdauungsprobleme. Der Magen meldet sich sowohl nach wie vor dem Essen, da der Verdauungstrakt ständig arbeitet.
Oftmals geben leere Mägen Geräusche von sich, weil sich nur noch Luft darin befindet. Wenn sich der Magen zusammenzieht, presst er die Luft weiter in den Darm. Ähnlich wie bei einem Dudelsack entstehen dabei Geräusche. Der Magen befördert seinen Inhalt gegen den Magenausgang. Wasser, Luft und Nahrung werden durch die enge Öffnung in den Darm gepresst – was ein knurrendes Geräusch verursacht.
Wenn wir Hunger haben, macht sich der Magen bemerkbar. Haben wir allerdings genügend gegessen, meldet sich der Darm, da er aktiv am Verdauen ist.
Fazit: Ein lautes Knurren ist lediglich ein Zeichen, dass der Magen-Darm-Bereich gerade besonders aktiv ist.

Kommentar verfassen