» » Suchmittel bei Jugendlichen nehmen ab!

Suchmittel bei Jugendlichen nehmen ab!

eingetragen in: Allgemein | 0



Die oben erwähnte Umfrage wird alle vier Jahre durchgeführt. Der Auftrag kommt vom Bundesamt für Gesundheit (BAG). Es werden rund 10`000 Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren aus der ganzen Schweiz befragt.
Die Studie ergab, dass die Jugendlichen von heute weniger trinken und rauchen. Letztes Jahr wurde der gar tiefste Wert erzielt, seit der Erstdurchführung im Jahr 1986. Einzig im Bereich des Cannabis-Konsums gibt es kaum eine Veränderung. Rund 30 Prozent der Teilnehmenden gaben an, bereits einmal Cannabis konsumiert zu haben.
Für Frau Irene Abderhalden, Direktorin von Sucht Schweiz, ist dies aber keines Falls ein Grund zum Feiern. Die Zahlen sind erfreulich. Jedoch sollten Herr und Frau Schweizer nicht vergessen, dass die Jugendlichen in diesem Alter nichts konsumieren sollten. Denn, der Körper befindet sich immer noch im Wachstum und Schäden sind irreversibel.

Kommentar verfassen