» » Richtige Ernährung hilft bei Heuschnupfen!

Richtige Ernährung hilft bei Heuschnupfen!

eingetragen in: Allgemein | 0



Besonders häufig sind Kreuzallergien wie folgt auf.
Birkenpollen: Stein- und Kernobst (wie Äpfel, Pflaumen und Kirschen), Nüsse und Soja
Gräserpollen: Getreideprodukte und Hülsenfrüchte (wie Soja und Erdnüsse)
Kräuterpollen, vor allem Beifuss: Karotten, Sellerie, Kamille, Paprika, Tomaten, Artischocken, Gurken, Knoblauch und verschiedene Gewürze
Es ist bekannt, dass Heuschnupfen eine Überreaktion des Immunsystems gegen die in den Pollen enthaltenen Eiweissstoffe ist. Als Abwehrreaktion setzt der Körper Histamin frei, was letztlich die Beschwerden auslöst.
Deshalb empfiehlt sich eine histaminarme Ernährung, welche den Gehalt des Botenstoffs im Körper nicht zusätzlich erhöht.
Herr und Frau Schweizer sollten darauf achten, dass hefehaltige Fertigprodukte, reifer Käse, Hülsenfrüchte, Tomaten, Weizenprodukte, Schokolade, Essig, konservierte Meeresfrüchte sowie geräuchertes Fleisch nur in Massen genossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.