» » Pre- und post-workout-meals – Teil 2

Pre- und post-workout-meals – Teil 2

eingetragen in: Allgemein | 0



Nach dem Training etwas zu essen, ist wichtig. Egal ob nach dem Kraft- oder Ausdauertraining der Energiespeicher muss wieder aufgefüllt werden. Der Körper benötigt in den zwei Stunden nach dem Fitnessprogramm vor allem Kohlenhydrate und Proteine.
Nach dem Training:
– In Wasser gemixtes Molkeprotein ist wichtig für den Muskelaufbau und wird schneller verdaut als Vollmilchprotein.
– Rosinen gehören zu den alkalischen Lebensmitteln, welche Säure abbauen. Das ist wichtig, weil während des Trainings in der Muskulatur Säure gebildet wird. Mit Rosinen wird das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder hergestellt. Ausserdem sind sie leicht verdaulich.
– (Süss-)Kartoffeln sind ideal. Sie enthalten wenige Kalorien und gute Kohlenhydrate.
– Mageres Fleisch wie Putenbrust ist eine gute Eiweissquelle, die sehr fettarm ist.
– Fettarme Kohlenhydratequellen sind auch: Reis, Haferflocken, Thon und Fisch.
– Eier in jeder Form (Rühreier, Pfannkuchen oder Spiegeleier) enthalten viele hochwertige Fettsäuren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.