» » Teil 2: Das Einmaleins für eine schöne Haut

Teil 2: Das Einmaleins für eine schöne Haut

eingetragen in: Allgemein | 0



Vitamin C belebt:
Dieses Vitamin stärkt nicht nur die Abwehrkräfte sondern bringt auch die Haut wieder in Schwung. Es stimuliert in cremeform die Bildung des hauteignen Kollagen und regt den Zellstoffwechsel an.
Teebaumöl:
Das aus Australien kommende Teebaumöl wirkt stark desinfizieren und bekämpft so Pickel. Nach der Anwendung dauert es rund zwei bis drei Tage bis man das Ergebnis sehen kann.
Feuchtigkeitscreme auf feuchte Haut auftragen:
Wenn die Haut feucht ist, quillt sie auf und ist deshalb aufnahmefähiger als trockene Haut. Deshalb gilt, wann immer möglich, sollte eine Feuchtigkeitscreme auf feuchte Haut aufgetragen werden.
Dampf öffnet die Poren:
Mittels Wärme und aufsteigendem Dampf kann man die Poren öffnen. Somit wird die Haut aufnahmefähiger und Wirkstoffe in Cremes können so besser einziehen und ihre volle Wirkung entfalten.
Halspartie nicht vergessen:
Ab dem 35. Lebensjahr sollte vermehrt auch die Halspartie richtig verwöhnt werden. Der Grund ist, dass die Halspartie gerne besonders schnell erschlafft und faltig wird. Sie – wie auch die Hände – verraten oft das echte Alter.
Lesen Sie morgen im dritten und letzten Teil, weitere spannenden Fakten zur richtigen Hautpflege.

Kommentar verfassen