» » Powernap – so wird’s gemacht!

Powernap – so wird’s gemacht!

eingetragen in: Allgemein | 0



Powernap bedeutet übersetzt so viel wie Turboschlaf. Es handelt sich also um einen kurzen Schlaf, der Körper und Geist mit neuer Kraft auflädt. Denn der Körper ist in der Lage, sich in kürzester Zeit zu regenerieren. Das ist zu beachten:
– Nicht länger als 30 Minuten schlafen, sonst ist der Erholungseffekt nicht gegeben
– Ruhe finden: Telefon aus und Tür zu.
– Den Wecker stellen, um rechtzeitig wieder wach zu werden und nicht in den gefährlichen Tiefschlaf zu verfallen oder vor dem Powernap eine Tasse Kaffee trinken. Nach etwa einer halben Stunde beginnt der Kaffee zu wirken und man wacht auf.
– Nach dem Aufwachen einige Minuten beanspruchen um richtig wach zu werden. Gymnastische Übungen bringen beispielsweise den Kreislauf in Schwung und kaltes Wasser im Gesicht macht munter.

Ihre Meinung interessiert uns