» » Impingement Syndrom

Impingement Syndrom

eingetragen in: Allgemein | 0



Vielfach geht bei dieser Erkrankung keine akute Verletzung der Schulter einher. Dieses Krankheitsbild entsteht vielmehr durch eine jahrelange Überbelastung wie beispielsweise durch Sport oder berufliche Tätigkeiten. Auch kann der Ursprung – in deutlich selteneren Fällen – Arthrose sein.
Doch was hilft? Nach der Diagnose wird ihnen sicherlich eine Physiotherapie mit Muskelkräftigung und mit Kälte- oder Wärmebehandlung empfohlen. Wenn das nicht hilft, können Medikamente unterstützend gegeben werden.
Hilft das alles nicht, kann eine Schulter-OP notwendig werden. Bei vier von fünf Patienten braucht es eine solche Operation jedoch nicht. Wenn sie nun das Glück haben und zu dem einen Patienten gehören, bei dem eine OP notwendig wird, können wir sie beruhigen. In den meisten Fällen schafft bereits eine Gelenkspiegelung die notwendige Verbesserung des Bewegungsapparates und lindert die Schmerzen.

Ihre Meinung interessiert uns