» » Ketoazidose, schon gehört?

Ketoazidose, schon gehört?

eingetragen in: Allgemein | 0



Ketoazidose setzt sich aus den zwei Worten Azidose und Ketose. Eine Azidose bezeichnet eine saure Stoffwechsellage des Körpers, der pH-Wert des Blutes liegt im sauren Bereich. Eine Ketose ist ein also Überschuss von sogenannten Ketonkörpern im Blut. Dabei handelt es sich um Zuckerersatzstoffe, die der Körper selbst herstellen kann und die saure Eigenschaften haben.
Zusammengenommen besagt eine Ketoazidose also, dass im Blut so viele saure Ketonkörper vorliegen, dass der pH-Wert des Blutes in den sauren Bereich abgesunken ist.

Ihre Meinung interessiert uns