» » Fast Food selbst gemacht!

Fast Food selbst gemacht!

eingetragen in: Allgemein | 0



Im Gegensatz zum gewöhnlichen Fast Food, sind in der gesünderen Variante weniger Fett und Salz, keine Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker, Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffe enthalten.
Gesunde Tipps, um Pizza und Co. selber zu zubereiten:
• Pommes Frites: Dick geschnittene Kartoffeln werden im Backofen gebacken. So sind sie weniger fettig und gesünder.
• Pizza: Einen Teig aus Vollkornmehl ist eine gesunde Alternative zum gewöhnlichen Weissmehl.
• Hamburger: Anstelle vom Weissmehlbrötchen kann man ein Voll- oder Mehrkornbrötchen verwenden. Beim Fleisch eignet sich am besten Geflügelfleisch, mageres Schweinefleisch oder Fisch. Mit frischem Gemüse rundet man das Ganze noch ab.
So können die meisten Fast Food-Gerichte gesund selber zubereitet werden und das Gewissen, etwas Ungesundes zu essen, verschwindet.
En Guete!

Ihre Meinung interessiert uns