» » Kleine unsichtbaren Helfer

Kleine unsichtbaren Helfer

eingetragen in: Allgemein | 0



Fehlen dem Körper bestimmte Vitamine und Mineralien, kommt es neben der Anfälligkeit auf Erkrankungen auch zu einem Absinken der Leistungsfähigkeit und des Stoffwechsels. Von 13 Vitaminen sind 4 ganz besondere Helfer zur Stärkung des Immunsystems und zwar die Vitamine A, B6, C und E.
Wieso sind diese gerade diese Vitamine so wichtig?
– Vitamin A verhindert das Eindringen von Erregern und Fremdstoffen in den Körper. Vitamin A findet man in Aprikosen und Zuckermelonen.
– Vitamin B6 benötigt der Körper neben der Stärkung des Immunsystems auch für die Stärkung der Nerven, sowie für den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel. Vitamin B6 kommt in Bananen, Walnüssen oder Sojabohnen vor.
– Vitamin C ist ein besonders wirkungsvoller Helfer zur Abwehr von Erkältungskrankheiten. Vitamin C kommt speziell in Zitrusfrüchten oder Sauerkraut vor.
– Vitamin E sorgt für eine Schutzschicht für Haut und Haare. Spröde Lippen oder brüchiges Haar, die oftmals das Ergebnis der kalten Jahreszeit sind, haben keine Chance. Vitamin E ist verstärkt in Nüssen zu finden.
Erkältungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, lang-anhaltendes Schwächegefühl oder Antriebslosigkeit sind oft Anzeichen für ein geschwächtes Immunsystem. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit Obst und Gemüse liefert somit die wichtigen Vitamine, damit der Körper optimal versorgt und gestärkt bleibt.

Ihre Meinung interessiert uns