» » Das hilft beim Einschlafen

Das hilft beim Einschlafen

eingetragen in: Allgemein | 0



Ein ausgewachsener Mensch braucht durchschnittlich sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht. Je älter Menschen werden, um so weniger Schlaf benötigen sie. Aber wieso können wir nicht einschlafen? Die Gedanken und Sorgen kreisen im Kopf, man ist nervös und will endlich einschlafen – wer kennt das nicht. Doch genau dieses unruhige Herumwälzen macht es oft noch schlimmer.
Hält ein solches Problem mit dem Ein- bzw. Durchschlafen mehr als drei Wochen an sprechen Spezialisten von einer echten Schlafstörung. In diesen Fällen ist der Gang zum Arzt unabdingbar.
Leiden Herr und Frau Schweizer jedoch nur sporadisch unter Schlafstörungen, kann eine einfache Übung bereits eine grosse Hilfe sein. Mann/Frau legt sich flach auf den Rücken und macht es sich möglichst bequem. Die eine Hand legt man flach auf die Brust, die andere auf den Bauch. Dann atmet man ruhig tief ein und aus, und versucht dabei alles um sich herum zu vergessen. Die Konzentration liegt in diesem Moment nur auf dem Atmen. Wenn man sich vollkommen entspannt fühlt, kann die Übung beendet werden. Und mit etwas Glück befindet man sich längst im Land der Träume!

Ihre Meinung interessiert uns