» » Was es für einen strahlenden Teint wirklich braucht!

Was es für einen strahlenden Teint wirklich braucht!

eingetragen in: Allgemein | 0



Wenn sich Herr und Frau Schweizer ungesund Ernähren, Sonnenbäder ohne Sonnenschutz geniessen oder lange Partynächte zelebrieren, all das trägt dazu bei, dass der Teint blass und die Falten tiefer werden.
Wieso versuchen sie es nicht mit diesen fünf einfachen Tipps?
Auf die Plätze, fertig, Bewegung!
Während sich ein Mensch sportlich betätigt, wird nicht nur Stress abgebaut, sondern auch die Haut viel besser durchblutet und somit die Zellen stärker durchblutet. Wer nun denkt, er müsse sich dafür täglich für Stunden im Fitnesscenter abmühen, der irrt. Zwei- bis dreimal pro Woche reichen bereits für rosige Wangen aus.
Was man isst, strahlt man aus!
Omega-3- und Omega-6-Säuren sind eine super Grundlage für einen strahlenden Teint. Frische Lachs, Chia-Samen oder auch Leinenöl-Kapseln sind super Lieferanten. Reichliche Quellen für Antioxidantien sind zudem Blaubeern, Kakao, Granatäpfel oder auch Grüntee.
Hopp ab an die frische Luft!
Wenn Herr und Frau Schweizer für nur 10 Minuten an die frische Luft gehen, regen sie damit den Kreislauf an und bringen – wie bei Tipp 1 – die Durchblutung auf Vordermann. Wenn zusätzlich noch die Sonne scheint, hilft das Sonnenvitamin D für eine Extraportion Endorphine, was auch zur Verjüngung der Haut beiträgt.
Heute schon genügend Wasser getrunken?
Er gehört zu den ältesten Tricks der Welt und trotzdem wird er immer wieder vergessen. Er ist simpel und effektiv. Man sollte pro Tag mindestens zwei bis drei Liter Wasser trinken. Denn, die Feuchtigkeit macht die Haut rosig und strahlend und vermindert zudem Fältchen. Falls Hahnenwasser zu langweilig ist, mixen sie ein paar gewaschene Pfefferminzblätter oder ein paar Scheiben Ingwer dazu. Das peppt das Wasser auf gesunde Weise auf.
Die richtige Hautpflege rundet das Wohlfühlpacket ab!
Man sollte die Haut regelmässig pflegen. Das geht als Basis am besten mit einem feinen Peeling. Anschliessend sollte eine der Haut entsprechenden Pflegecreme aufgetragen werden. Ach ja und zu guter Letzt: Man sollte sich jeden Abend gründlich abschminken. Auch Make-up freie Tage sind keine schlechte Idee.

Ihre Meinung interessiert uns