» » Haben Sie schon von Orotsäure gehört?

Haben Sie schon von Orotsäure gehört?

eingetragen in: Allgemein | 0



Die Orotsäure schützt demnach auch die Leber und das Fortschreiten von Leberkrankheiten. Zudem wirkt sie Krebsentstehung entgegen, beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor (zusammen mit Magnesium) und beeinflusst den Fettstoffwechsel positiv.
Natürliche Lieferanten dieser Säure sind vor allem Milchprodukte wie Joghurt, Kefir, Quark und Buttermilch. Übrigens hätten Sie gewusst, dass Schafmilch dreimal so viel Orotsäure wie Kuhmilch enthält?
Den Namen verdankt die Orotsäure übrigens ihren Entdeckern – den italienischen Forschern Biscaro und Belloni: Die beiden entdeckten sie das erste Mal in der Kuhmolke.

Ihre Meinung interessiert uns