» » Sparsamer Umgang mit Salz

Sparsamer Umgang mit Salz

eingetragen in: Allgemein | 0



Dass zu viel Salz die Gesundheit schädigen kann, ist wohl schon länger bekannt. Auch das Auftreten von Herz-Kreislauf-Problemen bei einem dauernden Überschuss ist nicht neu. Aber der Mensch sollte nicht gänzlich auf Salz verzichten. Denn er hat auch seine guten Seiten.
Die folgenden gesundheitlichen Beschwerden können bei einem Salzmangel auftreten:
• Konzentrationsstörungen
• Leistungsabfall
• Kopfschmerzen bis zur Migräne
Wichtig für Herr und Frau Schweizer zu Wissen ist, dass Salz in kleinen Mengen auch in tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln vorhanden ist. In Brot- und Backwaren, Käse sowie in Fleischprodukten ist viel verstecktes Salz enthalten. Zudem sollte bei Mahlzeiten möglichst wenig nachgesalzen werden.
Das Salz reguliert den Flüssigkeitshaushalt sowie den Verdauungsprozess im Körper. Es unterstützt die Steuerung der Nerven sowie Muskeln und spielt eine wichtige Rolle beim Knochenaufbau.
Unser Fazit lautet daher: Salz ist für den Menschen lebensnotwendig. Aber die richtige Menge pro Tag sollte unbedingt im Auge behalten werden.

Ihre Meinung interessiert uns