» » Frühlingsputz für den menschlichen Körper

Frühlingsputz für den menschlichen Körper

eingetragen in: Allgemein | 0



Wie man eine solche Kur macht, ist jedem selber überlassen. Man kann sie in Form von Pulvern, Tees, mehrtätigen Wellnesskuren oder gar Therapien einnehmen. Gemäss Ärzten besteht aber keine Notwendigkeit, solch eine Reinigung durchzuführen. Wieso? Die Darmflora saniert und erholt sich von selbst. Dagegen kann ein künstliches Darm-Entleeren aus medizinischer Sicht erforderlich sein, wenn die Leber beispielsweise schwer krank ist.
Fragen sie sich nun, was sie unternehmen können, um ihre Darmflora in Schuss zu halten? Wir verraten ein paar hilfreiche Tipps:
• Täglich frisches Gemüse, Früchte, Trockenobst und Vollkornprodukte in den Speiseplan mit einbauen.
• Lebensmittel wie zum Beispiel Joghurt, Kefir oder Sauerkraut unterstützen die Darmflora. Deswegen empfiehlt es sich pro Tag eine kleine Menge davon zu konsumieren.
• Ballaststoffe wie Weizenkleie oder Leinsamen erhöhen das Stuhlvolumen.
• Es ist wichtig, ausreichend viel Wasser zu trinken.
• Auch Bewegung und Schlaf tun dem Darm auch gut. Also gönnen sich reichlich von Beidem.
• Stress und Ärger möglichst vermeiden.
Leiden sie trotz der erwähnten Tipps unter anhaltenden Verdauungsproblemen? Der Gang zum Hausarzt kann helfen, damit schnell gegen die Beschwerden vorgegangen werden kann.

Ihre Meinung interessiert uns