» » Grünkohl Chips: Knusprig, leicht und lecker

Grünkohl Chips: Knusprig, leicht und lecker

eingetragen in: Allgemein | 0



Chips gibt es in allen Variationen – die meisten davon sind nicht wirklich gesundheitsfördernd. Ein neuer Hype aus den USA ändert jedoch alles. Grünkohl Chips lösen das überzuckerte und übersalzene Knabberzeug ab.

Grünkohl – auch Federkohl genannt – gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und ist ein typisches Wintergemüse. Der Kohl ist reich an Vitamin C – eine Handvoll davon deckt mehr als einen ganzen Tagesbedarf ab. Eisen, Proteine, Omega-3-Fettsäuren und Kalzium stecken ebenfalls im Grünkohl. Zusätzlich bringt er die Verdauung in Schwung, wirkt entgiftend und entzündungshemmend. Mit 49 Kilokalorien pro 100 Gramm ist das Wintergemüse auch sehr kalorienarm.

Der gesunde Knusperspass ist ganz einfach selbst herzustellen:
Grünkohl waschen, die dicken Stängel abschneiden und den trockenen Kohl in Stücke reissen. Anschliessend mit Olivenöl und etwas Salz abschmecken. Den Kohl auf einem Backblech verteilen (einschichtig und mit genügend Abstand, damit die Blätter knackig werden) und im Ofen bei 120 Grad während circa 20 Minuten backen.

Viel Vergnügen beim gesunden «Knabbern»!

Ihre Meinung interessiert uns