» » Reisesouvenir – Bettwanzen

Reisesouvenir – Bettwanzen

eingetragen in: Allgemein | 0



Bettwanzen – lateinisch «Cimex lectularius» – sind klassische Parasiten und circa vier bis sechs Millimeter lang. Ihre flache Form begünstigt das Verstecken in schmalen Ritzen der Matratze. Ihre Nahrung: menschliches Blut. Die Folge: juckende Stiche am ganzen Körper. Die gute Nachricht ist, dass die Blutsauger relativ harmlos sind. Grundsätzlich werden keine Krankheiten übertragen und es bilden sich nur kleine rote Punkte, welche mittels Salben wieder verschwinden.

Feriengäste verbreiten Bettwanzen mittels Reisegepäck auf der ganzen Welt und bringen sie manchmal sogar mit nach Hause. Was hilft gegen diese Plagegeister? Im Urlaub sollte bei Verdacht auf Wanzenbefall sofort das Hotelzimmer gewechselt, das Gepäck geschlossen und möglichst weit weg vom Bett abgestellt werden. Nach den Ferien empfiehlt es sich, die Wäsche mit 60 Grad Celsius zu waschen.

Ihre Meinung interessiert uns