» » Mundgeruch ade!

Mundgeruch ade!

eingetragen in: Allgemein | 0



Die Atemluft enthält 78 Prozent Stickstoff, 17 Prozent Sauerstoff, 4 Prozent Kohlendioxid und 1 Prozent andere Gase. Dazu zählen auch 0.000001 Prozent, die entscheiden, ob aus dem Mund unangenehmer Geruch kommt. Bei Mundgeruch ist die Luft, die aus den oberen Atemwegen ausgeatmet wird, übelriechend.

Schlechter Atem wird hauptsächlich durch äussere Faktoren verursacht. Dazu gehören: Zahnfleischentzündungen, Rauchen, übermässiger Alkoholkonsum, mangelnde Mundhygiene und bestimmte Nahrungsmittel (Knoblauch, Zwiebeln und eiweisshaltige Speisen). Selten sind Störungen im Mund-Rachen-Raum oder Erkrankungen der inneren Organe die Ursache.

Folgende natürliche Mittel helfen gegen Mundgeruch:

Eine dünne Scheibe Ingwer auf die Zunge legen.
Das ätherische Öl Apiol in der Petersilie wirkt neutralisierend.
Das Chlorophyll in rohen jungen Spinatblättern dämpft schlechte Gerüche.
Dill-, Fenchel- oder Anissamen desinfizieren.
Zitronensaft hilft die Speichelproduktion anzuregen. Eine trockene Mundhöhle begünstigt Mundgeruch.
Schwarz- oder Salbeitee hemmen die Aktivität von Bakterien im Mund.

Ihre Meinung interessiert uns