» » Mundhygiene – mehr als eine Frage der Schönheit

Mundhygiene – mehr als eine Frage der Schönheit

eingetragen in: Allgemein | 0



Gewisse Bakterien, die im Mund leben, haben die Fähigkeit gefährliche Entzündungen im Körper auszulösen, da diese durch kleine Verletzungen am Zahnfleisch in die Blutbahn gelangen. Wenn Zähne und Zahnzwischenräume regelmässig gereinigt werden, sinkt dieses Risiko. Ein kleiner Aufwand mit grosser Wirkung also. Zusätzlich sparen wir uns teure Besuche beim Zahnarzt.

Bei der Zahnreinigung ist die richtige Putztechnik wichtig: Kreisende Bewegungen sind falsch, da abgebürstete Bakterien unter das Zahnfleisch geraten können und dort Entzündungen auslösen. Erwachsenen wird deshalb die «Fegemethode» empfohlen. Hierbei wird die Bürste leicht angewinkelt am Übergang von Zahnfleisch zum Zahn angesetzt und anschliessend sanft von Zahnfleisch zur Zahnkrone hin und her gefegt.

Die Dauer des Zähneputzens ist nicht ausschlaggebend; aber das gründliche und konzentrierte Putzen. Zusätzlich sollten Zahnzwischenräume einmal täglich mit Zahnseide oder Zahnhölzer intensive Pflege und Reinigung erhalten.

Haben Sie gewusst, dass die Zahnbürste spätestens nach drei Monaten ersetzt werden sollte?

Ihre Meinung interessiert uns