» » Winterzeit ist Teezeit

Winterzeit ist Teezeit

eingetragen in: Allgemein | 0



Wussten Sie, dass Tee in China lange Zeit ausschliesslich als Arzneimittel diente? Auf der ganzen Welt gilt Tee mittlerweile als Genussmittel. Seine wohltuende Wirkung auf Körper und Seele hat der Tee nämlich nicht verloren. Verantwortlich dafür sind die enthaltenen ätherischen Öle aus Kräutern und Blüten.

Verschiedene Teesorten sind wunderbare Wärmespender, die gerade im Winter zum Wohlbefinden beitragen und gesunden Genuss versprechen:

Am bekanntesten ist wohl der Früchtetee. Es gibt ihn in vielen Variationen: Apfel, Beeren, Orange etc. Früchtetees sind ideal für die Haut.
Grüner Tee enthält viele Antioxidantien – das sind Wirkstoffe, die das Immunsystem stärken. Mit einem Spritzer Zitrone verbessert sich die Aufnahmefähigkeit im Körper.
Ingwertee fördert die Durchblutung und wirkt wärmend.
Kamillentee wirkt krampfstillend, entzündungshemmend und beruhigend. Besonders bei Blähungen, Magenschmerzen oder Durchfall.
Pfefferminztee hilft bei Reiseübelkeit, Appetitlosigkeit und Verdauungsstörungen.
Rotbuschtee enthält Flavonoide, welche bei Darmproblemen krampflösend wirken. Seine antibakterielle Wirkung hilft auch bei Zahnfleischentzündungen.
Schwarzer Tee entspannt, weil er das Stresshormon Kortison im Körper abbaut. Dieser Tee kann auch bei Durchfall Abhilfe schaffen.

Ihre Meinung interessiert uns