» » Die Verdauung beginnt bereits im Mund

Die Verdauung beginnt bereits im Mund

eingetragen in: Allgemein | 0



Der Begriff Verdauung bezeichnet die Zerkleinerung und Aufspaltung der dem Körper zugeführten Nahrungsmittel in ihre Bestandteile. Dieser Vorgang ist wichtig, damit die Nährstoffe aus dem Darm an das Blut weitergeleitet werden können. Mit dem Blutstrom gelangen die Nährstoffe dann in die einzelnen Körperzellen.

Wenn Herr und Frau Schweizer ihr Essen nicht hastig herunterschlingen, sondern ausgiebig kauen, leisten sie gute Vorarbeit für den Verdauungsprozess. Der Grund: Beim Kauen wird die Nahrung mit den Zähnen mechanisch zerkleinert. Gleichzeitig vermischt sie sich mit Speichel, was den Nahrungsbrei gleitfähig für den Weitertransport durch die Speiseröhre macht. Das im Speichel enthaltene Enzym Alpha-Amylase beginnt, die in der Nahrung enthaltenen komplexen Kohlenhydrate (Stärke) in kleinere Zucker-Einheiten (Mehrfachzucker) aufzuspalten. Damit entlastet gutes Kauen den Magen-Darm-Trakt bei seiner Verdauungsarbeit. Der Speisebrei wird schneller aus dem Magen entleert und die Entstehung von unangenehmen Völlegefühlen wird dadurch verhindert.

Ihre Meinung interessiert uns