» » Heilsame Düfte

Heilsame Düfte

eingetragen in: Allgemein | 0



Ätherische Öle wirken in ihren kleinen Fläschchen auf den ersten Blick unscheinbar. Doch die Öle verbreiten nicht nur Wohlgerüche, sie wirken auch als Medizin. Sie bessern Gelenkschmerzen, lindern Schnupfen, erleichtern das Einschlafen oder kurbeln den Kreislauf an.

Die Duftstoffe von Pflanzen wirken bereits in sehr geringen Mengen. Die Duftmoleküle reizen die Riechnerven in der Nase und senden ein Signal an die für Gefühle zuständige Gehirnregion weiter. Aus diesem Grund wirken ätherische Öle vor allem auf die Psyche und werden unter anderem in Geburtsabteilungen oder in psychiatrischen Kliniken für Aromatherapien eingesetzt. Die Düfte helfen bei Angst, Stress oder Schlafproblemen.

Beim Inhalieren gelangen die ätherischen Öle über die Schleimhäute von Nase und Bronchien ins Blut und wirken so auf die Zellen. Dasselbe passiert auch bei einem warmen Bad. Dort wirken die Duftstoffe über die Haut.

Haben Sie gewusst, dass ätherische Öle immer verdünnt werden sollten, da sie ansonsten die Haut reizen? Beachten Sie zudem immer das Verfallsdatum. Licht, Wärme und Sauerstoff können die Öle zersetzen. Vorsicht gilt auch bei Hautkrankheiten, Asthma und während der Schwangerschaft.

Ihre Meinung interessiert uns