» » Hüttenkäse – alt bekannt? Von wegen!

Hüttenkäse – alt bekannt? Von wegen!

eingetragen in: Allgemein | 0



Die Geschichte des Hüttenkäses beginnt bereits vor 5000 Jahren. Die alten Ägypter wie auch die Griechen genossen und schätzten den körnigen Frischkäse als Delikatesse. Der Hüttenkäse, wie wir ihn heute kennen, ist jedoch eine Erfindung aus England. Dort hat er auch seinen Namen bekommen. Die Engländer nannten ihn «Cottage Cheese», weil er vorwiegend in kleinen Landhäusern hergestellt wurde. Der milde und leicht bekömmliche Frischkäse besteht aus kleinen Körnern.

Hüttenkäse ist ein leicht verdaulicher Kalzium- und Eiweisslieferant. Dank seinem hohen Eiweissgehalt stoppt er den Hunger und sättigt sehr gut.

Ihre Meinung interessiert uns