» » Convenience Food – zeitsparend Kochen

Convenience Food – zeitsparend Kochen

eingetragen in: Allgemein | 0



Convenience Food bedeutet übersetzt «bequemes Essen». Es sind ganz oder teilweise vorverarbeitete Nahrungsmittel und Mahlzeitenkomponenten sowie komplette Fertigmahlzeiten. Convenience Food ist den Bedürfnissen der Verbraucher angepasst, indem man ihm Arbeitsschritte abnimmt (wie beispielsweise das Schneiden von Gemüse) und die Zubereitung der Mahlzeiten beschleunigt. Solche Produkte eignen sich vor allem für Berufstätige, Singles, Personen mit wenig Kocherfahrung oder wenig Zeit und ältere Menschen. Um unter Zeitdruck viele Gäste gleichzeitig bedienen zu können, greift sogar die Gastronomie auf vorgefertigte Waren zurück, die schnell weiterverarbeitet werden können.

Pro

Die Zubereitung ist einfach und zeitsparend
Nur minimale Kochkenntnisse vorausgesetzt
Bereits portioniert und können ohne Verluste konsumiert werden
Längere Haltbarkeit durch Tiefkühlung, Trocknung oder Zusatzstoffe

Kontra

Enthalten oft viel Zucker, Fett und Salz
Je nach Konservierungsart (zum Beispiel durch Erhitzung) kann der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen vermindert sein
Convenience-Produkte sind fast immer teurer als Frischprodukte

Fazit

Convenience Food ist zweifelsohne praktisch. Gesundheit und Geschmack kommen aber nicht immer auf ihre Kosten, deshalb empfiehlt es sich vorgefertigten Produkte immer mit frischen Lebensmitteln zu ergänzen.

Ihre Meinung interessiert uns