» » Traubenkerne – klein, rund und gesund

Traubenkerne – klein, rund und gesund

eingetragen in: Allgemein | 0



Wenn wir Trauben essen, empfinden wir die Kerne meist als störend. Für die Gesundheit sind sie jedoch sehr wertvoll. Ihr Öl ist nährstoffreich, die Gewinnung aber sehr mühsam. Eine einzige Kerne enthält gerade mal zehn bis fünfzehn Prozent Öl. Die aufwendige Herstellung lohnt sich trotzdem:

Das Öl enthält Vitamin E und viele ungesättigte Fettsäuren. Die antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften helfen bei Arthritis, Hautproblemen und Nasennebenhöhlenentzündung sowie Gastritis und Harnentzündungen. Zudem fördern sie die Darmreinigung.
Traubenkerne verbessern die Durchblutung, beugen so vor Blutgerinnsel vor und stabilisieren den Blutdruck.
Auch helfen sie bei der Haarpflege. Die Kerne stärken das Haar und verhindern Haarausfall, da sie die Durchblutung anregen und die Blutgefässe stärken.
Der Verzehr von Traubenkernen wirkt zudem positiv auf das Hautbild. Es bleibt länger jung, da die Kerne Kollagen und Resveratrol beinhalten – zwei notwendige Substanzen zur Bekämpfung der Hautalterung.

Ihre Meinung interessiert uns