» » EFT: Beschwerden lösen mit Klopfakupressur?

EFT: Beschwerden lösen mit Klopfakupressur?

eingetragen in: Allgemein | 0



EFT steht für «Emotional Freedom Techniques» und bezeichnet eine Klopftechnik, die emotionalen Stress und körperliche Beschwerden lösen soll. So funktioniert es: Bestimmte Körperstellen (Meridianpunkte) werden abgeklopft und mit einem Leitsatz, der das Problem beschreibt, verknüpft. Die Grundlage liegt im Meridiansystem der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Entwickelt wurde die Therapie vom Amerikaner Gary Craig in den 90er Jahren. Seit 2012 ist diese als wissenschaftlich fundierte Methode von der American Psychological Association (APA) anerkannt.

Ihre Meinung interessiert uns