» » Eine Prise Lust im Essen

Eine Prise Lust im Essen

eingetragen in: Allgemein | 0



Düfte, ätherische Öle und fremde Geschmäcker wirken stimulierend und können im Unterbewusstsein Lustgefühle auslösen. Bestimmte Nahrungsmittel wirken entspannend, regen die Durchblutung an und steigern die Produktion von Sexualhormonen. Wir stellen verführerische Scharfmacher aus der Küche vor:

Ingwer heizt dem Körper ordentlich ein. Er bringt den Kreislauf auf Hochtouren und fördern die Durchblutung.
Rote Chili schütten das Glückshormon Endorphin aus, was die Lust und das körperliche Wohlbefinden steigert.
Knoblauch reinigt und erweitert die Venen und wirkt so durchblutungsfördernd.
Vanille ruft ungeahnte Glücksgefühle im Körper hervor, die Stress und Angst vergessen lassen.
Das liebesfördernde Gewürz Zimt enthält ätherische Öle, die sehr anregend wirken.
Austern: Eiweiss, Zink und der verführerisch-salzige Geschmack bilden die perfekte Mischung.
Lachs: Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für ein gesundes Herz-Kreislauf-Systems. Sie begünstigen die Spermaproduktion des Mannes und die Ausschüttung von Dopamin und Norepinephrin, welche bei beiden Beteiligten stimulierend wirken.
Granatäpfel enthalten die Substanz Piperidin, die für eine anregende Wirkung verantwortlich ist.
Der hohe Gehalt an Zucker, Eisen und Calcium macht Feigen zu einem idealen Energiespender.
Das Vitamin C in Erdbeeren beeinflusst die Steuerung der Sexualhormone und kräftigt das Abwehrsystem.
Spargel bringt den Wasserhaushalt des Körpers in Schwung.

Ihre Meinung interessiert uns