» » Erfolgreiche Mundhygiene: Die Zahnbürste regelmässig wechseln

Erfolgreiche Mundhygiene: Die Zahnbürste regelmässig wechseln

eingetragen in: Allgemein | 0



Wenn die Borsten der Zahnbürste ausfransen und zur Seite neigen, ist es höchste Zeit, die Bürste zu wechseln. Denn dann putzt sie nicht mehr optimal, die Zähne werden nicht mehr sauber und es gibt keinen Schutz gegen Plaque, Karies und Co.

Zahnärzte empfehlen alle drei Monate die Zahnbürste zu wechseln. Das gilt auch für die elektrische Zahnbürste. Haben Sie gewusst, dass Bakterien auf der Zahnbürste nicht lange überleben? Nach dem Zähneputzen die Bürste unter dem laufenden Wasser zu reinigen und lufttrocknen zu lassen, reicht bereits aus. Eine weitere Sterilisierung ist nicht nötig.

Wichtig: Nach einer Erkältung, Grippe oder Mundinfektion ist es besonders wichtig, die Zahnbürste zu wechseln – auch wenn sie praktisch neu ist. Denn in den Borsten sammeln sich Keime an und diese können zu einem erneuten Ausbruch der Krankheit führen.

Ihre Meinung interessiert uns