» » Sanfte Ohrenpflege

Sanfte Ohrenpflege

eingetragen in: Allgemein | 0



Haben Sie gewusst, dass sich das Ohr selber reinigt? Es reinigt sich, indem die Haut im Gehörgang laufend Richtung Ohrmuschel wächst. Dadurch werden Ohrenschmalz, Hautschuppen und Härchen nach aussen befördert. Eine Reinigung von Hand ist daher gar nicht nötig.

Wer seine Ohren und Ohrmuscheln dennoch reinigen möchte, macht das am besten mit einem warmfeuchten Lappen. Wattestäbchen sind ausschliesslich für die Ohrmuscheln gedacht. Bei zu starkem Druck können sie nämlich die Haut verletzen und Entzündungen verursachen.

Zum Entfernen von Ohrenschmalz bietet sich Ohrkerzen an. Sie werden ohne Druck in den Gehörgang eingeführt und angezündet. Durch das Abbrennen entsteht ein leichter Unterdruck, wodurch die Druckregulation im Mittelohr und in den Nebenhöhlen angeregt wird.

Ihre Meinung interessiert uns