» » Angst vor Präsentationen

Angst vor Präsentationen

eingetragen in: Allgemein | 0



Üben Sie Ihren Vortrag mindestens einmal, bevor es ernst wird. Sie können Ihre Inhalte entweder einem Bekannten oder auch Ihrem Partner vortragen. Es ist egal, wer zuhört, denn bei dieser Übung geht es hauptsächlich darum, dass Sie alle Sätze schon einmal formuliert haben und nicht erst beim Vortragen ins verbale Stolpern geraten. Wenn jemand zuhört, der sich mit dem Thema Ihres Vortrags auskennt, haben Sie zusätzlich den Vorteil, dass diese Person Fragen stellen kann, die auch beim Vortrag selbst auftauchen könnten.

Ermutigen Sie sich selbst mit Aussagen wie; «Du kannst das» oder «Du schaffst das». Das verhilft zu Selbstsicherheit.

Kaugummikauen hilft Nervosität abzubauen und hält die Muskulatur im Gesicht in Bewegung. Damit fällt das Reden leichter.

Ihre Meinung interessiert uns