» » Schweizer Essgewohnheiten

Schweizer Essgewohnheiten

eingetragen in: Allgemein | 0



Bei der Studie wurden Frauen und Männer im Alter von 18 bis 75 Jahren aus der deutschen, französischen und italienischen Schweiz zu ihren Ess-, Trink- sowie Bewegungsgewohnheiten befragt. Die Hauptstudie wurde mit 2 000 Personen aus der ganzen Schweiz durchgeführt.

Das Ergebnis:

Schweizer essen sehr viel mehr Fleisch als empfohlen. Im Durchschnitt 780 Gramm Fleisch und Wurstwaren pro Woche. Die empfohlene Menge liegt bei 240 Gramm. Männer essen mit 980 Gramm fast doppelt so viel Fleisch wie Frauen.
Laut Studie wird Süsses, Salziges und Fettes viermal so viel konsumiert wie empfohlen.
Herr und Frau Schweizer essen zu wenig Milchprodukte – nur zwei statt drei Portionen pro Tag.
35 Prozent der Bevölkerung isst zuhause nie ein warmes Mittagessen. Durchschnittlich werden 38 Minuten in die Zubereitung einer warmen Mahlzeit investiert.

Durch die Studie sollen unteranderem…

die Lebensmittelsicherheit in der Schweiz hoch bleiben bzw. verbessert werden.
das Lebensmittelangebot und die Lebensmittelzusammensetzung verbessert werden.
Ernährungsstrategien und Massnahmen zur Förderung der Gesundheit und Lebensqualität entwickelt werden.

Ihre Meinung interessiert uns