» » Squash – der rasante Fitmacher

Squash – der rasante Fitmacher

eingetragen in: Allgemein | 0



Woher stammt eigentlich der Begriff Squash? Das englische «to squash» bedeutetet so viel wie «zerdrücken» oder «zerquetschen». Genau das passiert mit dem Ball, wenn er mit hoher Geschwindigkeit gegen die Wand prallt. Gespielt wird auf eine Stirnwand und zwei Seitenwände, von denen der Ball unmittelbar ins Feld zurückprallt. Ziel des Spiels: Den Ball mit seinem Racket so zu schlagen, dass der Gegner ihn nicht mehr erreicht, bevor er zum zweiten Mal den Boden berührt.

Das hohe Tempo wirkt sich beträchtlich auf den Kalorienverbrauch aus. Dieser ist so hoch wie in kaum einer anderen Sportart. Ein Erwachsener verbrennt während einer Stunde Spielzeit bis zu 1 000 Kalorien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.