» » Kardamom – würzig und gesund

Kardamom – würzig und gesund

eingetragen in: Allgemein | 0



Wussten Sie, dass Kardamom neben Safran und Vanille eines der teuersten Gewürze der Welt ist? Kardamom gehört zur Familie der Ingwergewächse. Das Gewürz wird aus den Samen der Pflanze gewonnen. In den Samen sind ätherische Öle enthalten, die dem Gewürz sein typisches Aroma verleihen. Es wird zwischen grünem und schwarzem Kardamom unterschieden. Grüner Kardamom hat einen süsslich-scharfen Geschmack. Schwarzer Kardamom hingegen hat einen eher herben Geschmack.

Kardamom wird eine wohltuende Wirkung auf den Magen-Darm-Bereich nachgesagt. Er wirkt verdauungsfördernd und hilft bei Blähungen. Ausserdem hat er eine krampflösende Wirkung und beruhigt den Magen. Kardamom hilft zudem bei Mundgeruch.

Schwarzer Kardamom kommt vorwiegend zum Verfeinern von Fleisch-, Reis- und Gemüsegerichten zum Einsatz. Grüner Kardamom wird für Tee, Glühwein, Kaffee sowie das Backen von Lebkuchen oder Spekulatius verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.