» » Krafttraining für Jung und Alt

Krafttraining für Jung und Alt

eingetragen in: Allgemein | 0



Ab dem 25. Lebensjahr nimmt die Muskelmasse sukzessiv ab, wenn es Herr und Frau Schweizer an Bewegung mangelt. Rückenbeschwerden sind die Folgen einer schwachen Muskulatur. Stürze häufen sich, weil die Beine keine Kraft mehr haben. Wie schnell Muskelmasse abgebaut wird, zeigt sich beispielsweise nach einer Operation. Wird eine Muskelgruppe lange Zeit nicht belastet, wird sie dünn und schmächtig. Durch gezieltes Training wird die Muskelmasse wieder aufgebaut.

Es ist nie zu spät, um mit Krafttraining zu beginnen – auch nicht im fortgeschrittenen Alter. Krafttraining hilft lange gesund und selbständig zu bleiben. Krafttraining beugt sogar Osteoporose vor, denn es stärkt nicht nur Muskeln, sondern auch Knochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.