» » Mittel gegen Cellulite

Mittel gegen Cellulite

eingetragen in: Allgemein | 0



Bei mindestens 80 Prozent aller Frauen zeigen sich Dellen an Oberschenkeln, Po, Bauch oder Oberarmen. Cellulite ist kein medizinisches Problem, sondern ein natürliches Phänomen des weiblichen Körpers. Männer sind in der Regel nicht davon betroffen. Grund hierfür sind bestimmte anatomische Gegebenheiten, denn Frauen haben eine deutlich dünnere Haut als Männer. Zudem ist das Bindegewebe bei ihnen schwächer ausgeprägt, da es dehnbarer sein muss, um durch eine Schwangerschaft nicht geschädigt zu werden. Hinzu kommt eine unterschiedliche Fettverteilung.

Folgende Tipps helfen bei Cellulite:

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist unerlässlich.
Ausreichend trinken ist besonders wichtig. Als Faustformel gelten hier etwa 2,5 bis 3 Liter Wasser oder ungesüßter Tee pro Tag.
Wer regelmässig Sport treibt, aktiviert den Stoffwechsel.
Massagen regen die Blutzirkulation an und regen den Stoffwechsel an.
Wechselduschen und Bäder wirken durchblutungsfördernd.
Meersalz-Peelings entfernen alte Hautschuppen.
Kaffeesatz-Peelings regen die Durchblutung an und wirken entwässernd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.