» » Nächtliche Spaziergänge

Nächtliche Spaziergänge

eingetragen in: Allgemein | 0



Schlafwandeln ist eine Aufwachstörung in der Tiefschlafphase. Dabei wacht nur ein Teil des Gehirns auf, die andere Hälfte schläft weiter.

Bei Kindern ist Schlafwandeln ganz normal, bei Jugendlichen nimmt die Häufigkeit bereits ab. Wussten Sie, dass Schlafwandeln vererbbar ist? Wenn ein Elternteil schlafwandelte, tun Kinder es mit 45-prozentiger Wahrscheinlichkeit ebenfalls. Nur 1,5 bis 2,5 Prozent der Erwachsenen schlafwandeln. Folgende Faktoren begünstigen es: Stress, Schlafmangel, unregelmässige Bettzeiten, Alkohol sowie emotionale Anspannung.

Kommentar verfassen