» » Alkohol und Sport?

Alkohol und Sport?

eingetragen in: Allgemein | 0



Alkoholische Getränke sind aus verschiedenen Gründen schlecht für den Trainingserfolg. Beispielsweise steigt das Verletzungsrisiko, weil Alkohol den Körper entwässert. So kommt es leichter zu einer Dehydrierung, was das Risiko von Krämpfen erhöht. Alkohol stört zudem den Schlafrhythmus und die Schlafqualität, dadurch werden viele wichtige Reparaturmechanismen gestört. Gleichzeitig wird nach Alkoholkonsum vermehrt Cortisol ausgeschüttet. Das Stresshormon begünstigt Entzündungs- und verlangsamt Heilungsprozesse.

Wer regelmässig trainiert sollte also auf übermässigen Alkoholkonsum verzichten. Wenn Sie Alkohol zu sich nehmen, sollten Sie mindestens die gleiche Menge Wasser trinken, damit dem entwässernden Effekt entgegengewirkt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.