» » Schafgarbe – kostbare Natur

Schafgarbe – kostbare Natur

eingetragen in: Allgemein | 0



Wussten Sie, dass das ganze Kraut (Blüte, Blätter und Stängel) der Schafgarbe verwendet werden kann? Bereits im Altertum war Schafgarbe als besonderes Frauenheilkraut bekannt. Denn sie hilft bei schwacher, unregelmässiger und auch zu starker Menstruation. Zudem wirkt sie Menstruationsschmerzen entgegen. Des Weiteren kann die Heilpflanze bei Nasenbluten und inneren Blutungen helfen. Ihre entkrampfende Wirkung schafft Abhilfe bei Blähungen. Sie regt die Verdauung und den Gallenfluss an, hilft bei Appetitlosigkeit, Magen-Darm-Krämpfen und Leberbeschwerden.

Die Schafgarbe hat einen sehr würzigen Geschmack und eignet sich daher vor allem als Zutat für Kräutersalze, Nudelteig, Kräuterbutter, Brotaufstriche oder Gewürzessig.

Kommentar verfassen