Wie viel Salz ist gesund?



Der Salzkonsum in der Schweiz beläuft sich durchschnittlich auf ca. 9 Gramm pro Tag. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, höchstens fünf Gramm Salz pro Tag zu sich zu nehmen. Das entspricht etwas weniger als einem Teelöffel.

Wussten Sie, dass ungefähr 80 Prozent des konsumierten Salzes durch verarbeitete Lebensmittel aufgenommen wird? Der überwiegende Teil des täglich konsumierten Salzes steckt in Backwaren, Käseprodukten, Fleischprodukten, Fertiggerichten und Suppen. Herr und Frau Schweizer sollten öfter zu unverarbeiteten und naturbelassenen Lebensmitteln greifen.

Kommentar verfassen