Urinfarbe und was sie verrät



Hin und wieder lohnt sich der Blick in die Schüssel. Denn der Urin verrät eine Menge über die Gesundheit von Herr und Frau Schweizer. Die Farbe gibt nämlich Hinweise darauf, ob ausreichend getrunken wird oder eine Erkrankung vorliegt.

Zu beachten ist, dass die Farbe des Urins von bestimmten Lebensmitteln beeinflusst werden kann – ohne dass eine Erkrankung vorliegen muss. Die Urinfarbe sollte zwischen Hellgelb und Bernsteinfarben liegen. Sollte eine Veränderung der Farbe länger anhalten, sollte man dies mit dem Arzt des Vertrauens abklären.

Kommentar verfassen