Darum sind Datteln so gesund



Datteln wachsen als Früchte an der Dattelpalme und haben ihre Ursprünge im Persischen Golf. Zu grossen Anbaugebieten zählen Tunesien, Marokko und Algerien. Datteln haben ein süsses Fruchtfleisch und im Inneren einen Samenkern.

Datteln haben zwar einen hohen Zucker- und Kaloriengehalt, liefern aber auch viele Nährstoffe: etwa Vitamin B und C, Eisen und jede Menge Kalium. Auch Magnesium und Kalzium sowie die Aminosäure Tryptophan finden sich in Datteln.

Datteln haben gleich mehrere positive gesundheitliche Eigenschaften:

Sind sehr gut für das Herz- Kreislaufsystem.
Helfen beim Einschlafen, da der Stoff Tryptophan schlaffördernd wirkt.
Wirken gut bei Verdauungsproblemen und helfen bei Verstopfung.
verbessern die Blutbildung.
verbessern den Stoffwechsel.

Kommentar verfassen