Intuitives Essen



Die meisten Diäten leben von Verboten. Intuitives Essen verfolgt einen ganz anderen Ansatz. Bei dieser Art der Ernährung darf alles gegessen werden, worauf man gerade Lust hat. Man isst nur dann, wenn man hungrig ist, und hört auf, wann man satt ist. Es wird sich also ganz auf das natürliche Hunger-Sättigungs-Gefühl verlassen. Das Vertrauen in die körperlichen Signale muss jedoch erst wieder neu erlernt werden, damit sie richtig gedeutet und Hunger nicht etwa mit Appetit verwechselt wird.

Wichtig beim intuitiven Essen ist, dass genau in sich hineingehorcht wird, worauf man gerade wirklich Hunger hat. Der Körper zeigt einem mit dem Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln an, welche Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe er gerade braucht.

Kommentar verfassen